Aktuelles · Sprach- & Leseförderung 11. Dezember 2019 · (jmei)

Ausflug ins Puppentheater

Die Geschichte vom „Kleinen König“ war eine Reise durch die Stadt wert.

Besuch im Puppentheater

Am 16. Oktober machten sich neun Kinder aus unserer Kinderkrippe gemeinsam mit fünf Erwachsenen auf den Weg zu einem ganz besonderen Ausflug. Bereits die Anreise in den Stadtteil Bockenheim stellte ein großes Abenteuer da. Das U-Bahn Fahren an sich ist ja bereits aufregend, aber dann war auch noch die Rolltreppe an der Station kaputt. Die vielen Treppen meisterten die Zweijährigen und ihre Begleiterinnen jedoch prima.

Endlich am Ziel angekommen, entdeckten die Kinder ein wundervolles Theaterzelt. Da bis zum Beginn des Stückes noch Zeit war, konnte hier ausgiebig gefrühstückt, erkundet und auf dem kleinen Auto-Karussell gefahren werden. Nun sollte es losgehen: Das Puppentheater „Der kleine König“. Die Puppen faszinierten alle kleinen und großen Zuschauer*innen. Mit Spannung wurden die Erlebnisse des kleinen Königs und seiner Cousine, der kleinen Prinzessin, verfolgt. Die beiden machen sich gemeinsam auf Schatzsuche und erleben dabei so einige Abenteuer. Besonders die vielen Tiere, die mit dem kleinen König auf seinem Schloss leben, übten eine große Faszination aus. Eichhörnchen Buschel, Katze Tiger, Hund Wuff, Vogel Pieps und Pferd Grete konnten von den Kindern entdeckt werden.

Animiert zum Mitmachen unterstützten die Kinder die verschiedenen Charaktere mit ihren Stimmen. Alle waren am Ende begeistert und machten sich zufrieden auf den Rückweg. Zur Freude der Kinder konnten dieses Mal einige Rolltreppen benutzt werden. Die Begeisterung über das Puppentheater hält an. 

An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei den drei Elternteilen für ihre Unterstützung bedanken.